coronavirus tulpenvelden

Home / Blog / Corona (COVID-19) und die Auswirkungen auf Ihren Besuch in Holland

 

Corona (COVID-19) hat einen großen Einfluss auf den Tourismus und die Tageserholung weltweit. Glücklicherweise verbessern sich die Aussichten für 2021 langsam. Die Verfügbarkeit von Impfstoffen gegen COVID-19 und (Schnell-)Tests bieten neue Möglichkeiten für Menschen, die einen schönen Tagesausflug oder einen erholsamen Urlaub in der schönsten Ferienregion Hollands suchen.




Letzte Aktualisierung: 13. Januar 2021 um 10:00 Uhr.

Aktuelle Maßnahmen in Holland

Für die kommenden Monate werden die Maßnahmen gegen das Coronavirus noch restriktiver ausfallen. Derzeit sind in den Niederlanden die folgenden Maßnahmen in Kraft:

MaßnahmenLockdown bis 9. Februar 2021
RestaurantsGeschlossen (Lieferung und Abholung erlaubt)
GeschäfteNicht lebensnotwendige Geschäfte sind geschlossen
Hotels, B&B’s und FerienparksGeöffnet (Einrichtungen wie Restaurants und Schwimmbäder sind geschlossen)
Tagesattraktionen wie Museen, VergnügungsparksGeschlossen
SchwimmbäderGeschlossen

Hygienevorschriften in Holland

In den Niederlanden werden für alle Aktivitäten die RIVM-Richtlinien verwendet. Das bedeutet, dass ein Abstand von 1,5 Metern eingehalten werden muss und besonders auf die Hygiene geachtet werden muss.

  • Halten Sie 1,5 Meter Abstand zu anderen Personen
  • Waschen Sie sich regelmäßig die Hände;
  • In geschlossenen öffentlichen Räumen und öffentlichen Verkehrsmitteln ist das Tragen eines Mundschutzes vorgeschrieben.
  • Husten und niesen Sie in die Innenseite Ihres Ellenbogens;
  • Wenn Sie eine Erkältung haben, bleiben Sie zu Hause und lassen Sie sich testen
  • Wenn Sie Fieber haben, sollte die ganze Familie zu Hause bleiben und sich testen lassen

Was kann noch getan werden?

duinkabouterpad langevelderslag Noordwijk
Wanderrouten im Bollenstreek

Im Moment lautet der dringende Rat der niederländischen Regierung, zu Hause zu bleiben. Wenn Sie jedoch dem Alltag in der Natur entfliehen möchten, gibt es im Bollenstreek viele Möglichkeiten. Natürlich müssen die Hygienevorschriften eingehalten werden. Die folgenden Aktivitäten sind noch möglich:

Auswirkungen auf die Tulpensaison 2021

Die farbenfrohen Blumenfelder in Holland sind jedes Frühjahr ein beliebtes Ziel für Besucher aus aller Welt. Obwohl die Tulpen, Narzissen und Hyazinthen wie jedes Jahr blühen werden, wird die Blumensaison im Jahr 2021 ganz anders aussehen.

Aktivitäten im Freien

Die meisten Aktivitäten finden im Freien statt, so dass Sie sich problemlos an die 1,5-Meter-Regel halten können. Im Folgenden haben wir pro beliebter Attraktion/Aktivität angegeben, welche Maßnahmen wir erwarten. Diese Maßnahmen sind natürlich abhängig von der Situation um das Coronavirus (COVID-19) zum Zeitpunkt Ihres Besuches.

Blumenpark Keukenhof und Corona

Keukenhof 2021 Lisse Holland
Keukenhof 2021 Lisse Holland

Der Blumenpark Keukenhof öffnet im Jahr 2021 nach fast zwei Jahren wieder seine Tore. Von Samstag, den 20. März bis zum 9. Mai können sich die Besucher an mehr als 7 Millionen Frühlingsblumen erfreuen. Um den Besuch des Keukenhofs im Jahr 2021 so sicher wie möglich zu machen, hat der Keukenhof die folgenden Maßnahmen getroffen:

  • Maximale Anzahl von Besuchern pro Tag
  • Um überfüllte Momente zu vermeiden, arbeiten wir mit Zeitfenstern.
  • Es ist obligatorisch, Ihren Tag und Ihr Zeitfenster im Voraus zu reservieren. Dies können Sie hier tun
  • Der Blumenpark ist für die 1,5-Meter-Richtlinie ausgelegt
  • Es gibt ausreichende und klare Informationen für Besucher
  • Im Park gibt es zusätzliche Hygienemaßnahmen.
  • Es gibt keine geführten Touren im Keukenhof

Da der Keukenhof nur eine begrenzte Anzahl von Besuchern pro Tag und Zeitfenster zulässt, ist es obligatorisch, Ihr Ticket online zu kaufen und den Tag und die Uhrzeit Ihres Besuchs zu sichern.

Keukenhof
EintrittskarteHier buchen »
Kombiticket (Bus+Eintrittskarte)Hier buchen »
Bootsfahrt entlang der TulpenfelderHier buchen »
FahrradverleihHier buchen »

Blumenattraktionen und Corona

Blumenattraktionen in Holland

In und um das Bollenstreek gibt es einige tolle Blumenattraktionen, die auf jeden Fall einen Besuch wert sind. Diese Blumenattraktionen sind in einem kleineren Maßstab als der Blumenpark Keukenhof. Natürlich haben auch diese Attraktionen Maßnahmen ergriffen, um einen sicheren Besuch zu gewährleisten.

  • Maximale Anzahl von Besuchern pro Tag und Zeitfenster
  • Eine Reservierung im Voraus ist zwingend erforderlich.
  • Die Attraktionen sind für die 1,5-Meter-Richtlinie ausgelegt
  • An den Attraktionen gibt es zusätzliche Hygienemaßnahmen.

Für die Blumenattraktionen müssen die Tickets ebenfalls online im Voraus gekauft werden.

Blumenattraktionen
Tulpenfarm Die TulperijHier buchen »
Tulip Experience AmsterdamHier buchen »
Museum De Zwarte TulpHier buchen »
FloriWorld in AalsmeerHier buchen »

Fahrradrouten & Sightseeing-Touren und Corona

fietsen keukenhof
Radfahren entlang der Blumenfelder

Im Bollenstreek können im Frühjahr viele Tulpenfelder und andere Blumenfelder bewundert werden. Um diese Blumenfelder zu besuchen, gibt es verschiedene Fahrradrouten, Radtouren und Touren. Für die Fahrradrouten und -touren werden zusätzliche Maßnahmen getroffen, um einen sicheren Besuch zu gewährleisten.

  • Maximale Anzahl von Besuchern pro Tag und Zeitfenster für Fahrradtouren
  • Eine Voranmeldung ist erforderlich.
  • Die Touren unterliegen zusätzlichen Hygienemaßnahmen.
Radrouten und Touren
Radweg
Tulpen-Erlebnis-Route
Hier buchen »
Radfahren Paket
Niederländische Blumenattraktionen
Hier buchen »
Geführte Radtour ab KeukenhofHier buchen »
Geführte Fahrradtour ab Hotel de Engel in LisseHier buchen »
Hubschrauber-FlügeHier buchen »
Renault Twizy TourHier buchen »

Blumenkorso Holland und Corona

bloemencorso bollenstreek 2017 lisse noordwijk keukenhof
Blumenkorso Holland

Der Blumenkorso Holland wurde für Samstag, den 17. April 2021 geplant. Leider musste sich die Organisation des Blumenkorsos entschließen, den großen Blumenkorso im Jahr 2021 abzusagen. Diese öffentliche Veranstaltung zieht jedes Jahr eine Million Besucher an und die Corona-Maßnahmen wie 1,5 Meter Abstand können nicht eingehalten werden.

Häufig gestellte Fragen – FAQ

Kann ich von Deutschland aus nach Holland reisen?

Es gibt viele Reisebeschränkungen zwischen den Ländern der Welt. Aus diesem Grund kann es sein, dass eine Reise von Ihrem Reiseziel in die Niederlande nicht oder nur mit einem negativen COVID-19-Test möglich ist. Die Situation bezüglich der Reisebeschränkungen zwischen Ländern ändert sich schnell.

Auf der Website der niederländischen Regierung finden Sie aktuelle Informationen über Reisebeschränkungen.

Ist ein Mundschutz in Holland obligatorisch?

Das Tragen eines Mundschutzes ist in Holland an allen öffentlichen Orten und in öffentlichen Verkehrsmitteln vorgeschrieben.

Kann man in Holland an den Strand gehen?

Ja, der Strand ist ein idealer Ort zum Entspannen. Der Strand hat viel Platz, so dass die 1,5-Meter-Regel leicht einzuhalten ist. Wenn Sie den Strand besuchen, sollten Sie bedenken, dass er sehr überfüllt sein kann. Besonders an sonnigen Tagen kann es an manchen Stränden sehr voll sein. Wählen Sie ruhigere Strände und kommen Sie früh oder spät an den Strand.

Sie können sich auch für eine Unterkunft in Strandnähe entscheiden, so dass Sie zu Fuß oder mit dem Fahrrad zum Strand gehen können und Staus vermeiden.

Sind die Restaurants, Strandpavillons und Terrassen geöffnet

Nein, die Restaurants sind bis zum 9. Februar geschlossen. Take-away und Lieferung sind jedoch erlaubt.

Dürfen Sie radeln, wandern oder segeln?

Ja, Radfahren, Wandern und Bootfahren sind Aktivitäten, bei denen es einfach ist, Abstand zu halten. Es sind Knotenpunktnetzwerke aufgebaut, die es Ihnen leicht machen, Ihre Route zu bestimmen und zu verfolgen.

Sind Gruppenaktivitäten erlaubt?

Nein, derzeit dürfen Sie sich mit maximal 2 Personen im Freien aufhalten.

Sind die Hotels, Ferienparks und Campingplätze geöffnet?

In allen Unterkünften in Holla sind Gäste willkommen. Die Einrichtungen in den Unterkünften wie Restaurants und Schwimmbäder sind geschlossen.

Sind die Attraktionen wie Museen, Vergnügungsparks und Schwimmbäder geöffnet?

Nein, bis zum 9. Februar sind alle Museen, Schwimmbäder, Vergnügungsparks, Kinos und Theater geschlossen.

Sind die Einkaufszentren geöffnet?

Ja. Die Einkaufszentren sind geöffnet. Alle nicht betriebsnotwendigen Geschäfte sind jedoch bis zum 9. Februar geschlossen.

Ist es möglich, mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu reisen?

Ja, die öffentlichen Verkehrsmittel fahren. In den Niederlanden ist es jedoch Pflicht, in öffentlichen Verkehrsmitteln einen Mundschutz zu tragen.

  • Aktuelle Abfahrts- und Ankunftszeiten finden Sie unter 9292.nl

Mehr Informationen über corona

Weitere Informationen über das Coronavirus und Tipps finden Sie auf der Website des RIVM oder der World Health Organization.




Tipps für einen schönen Urlaub in den Niederlanden

Kommen Sie und genießen Sie den niederländischen Strand und die historischen Städte und entdecken Sie Holland aus der schönsten Urlaubsregion der Niederlande. Sehen Sie sich unsere Tipps unten an.

 
Share this page